Alignment und Sequencing Training 30h

Alignment und Sequencing Training 30h

Ausrichten und Unterrichten ist das Eine. Zu verstehen, warum wir eine Asana auf eine bestimmte Art und Weise ausrichten und wie wir eine Yogaklasse sinnvoll strukturieren, das Andere. 

In unserem Alignment und Sequencing Training geht es uns also nicht nur um das Wie, sondern auch um das Warum. Denn erst, wenn wir die Energie, Anatomie und Biomechanik des Körpers verstehen, können wir eine Asana gesund anleiten, auf besondere Bedürfnisse eingehen und eine Peak-Pose oder ein Klassenthema sinnvoll aufbauen.

Am Ende dieses 30h Trainings kannst Sequenzen bilden und Asanas anleiten, die sich für deine Schüler:innen gut anfühlen, die für jeden Körper zugänglich sind und die deine Schüler:innen gesund, ausbalanciert und motiviert von der Matte gehen lässt.

 

Trainingsinhalte
  • Körperanatomie von Fuß bis Kopf
  • Alignment zu verschiedenen Asana-Kategorien
  • eigene Praxis vertiefen
  • Hands On & Adjustments
  • Sequenzen anatomisch und energetisch sinnvoll aufbauen und anleiten
  • Wirkung verschiedener Asanagruppen verstehen
  • zugängliche und ausbalancierte Sequenzen bilden

+ begleitendes Skript

Kursdaten

25./26. März 2023 Alignment Training
1./2. April 2023 Sequencing Training

jeweils 9-17 Uhr (mit Pause)

Ort:

Alignment Training im Sandhi Yoga, Niendorfer Marktplatz 4, 22459 Hamburg
Sequencing Training im Samadhi Yoga & Soul Space, Am Birkenhof 25, 22850 Norderstedt

Investition:

Frühbucher bis 31.1.2023: 540 €
Normalpreis ab 1.2.2023: 590 €

Die Trainings sind auch einzelnd buchbar:

Frühbucher bis 31.1.2023: 290 €
Normalpreis ab 1.2.2023: 330 €

An wen sich dieses Training richtet

Die Ausbildung findet auf der Basis von Hatha und Vinyasa Yoga sowie den Grundlagen der Yogatherapie statt. Sie richtet sich an bereits ausgebildete Yogalehrer oder solche, die bereits über eine mehrjährige regelmäßige Yogapraxis verfügen und tieferes Wissen auf diesem Gebiet erlangen möchten.

Dieses Training ist für dich, wenn du…

… dich oft unsicher in deinen Stunden fühlst, was die genaue Ausrichtung in Asanas betrifft

… du mit deinen Schüler:innen sicher und genau arbeiten willst

… deine Schüler:innen gerne individuell auf ihren Körper angepasst verstehen, ausrichten und adjusten willst

… dir deine Sequenzen oft willkürlich vorkommen und du keinen roten Faden in deinen Klassen hast

… du unsicher im Zusammenstellen von Sequenzen für verschiedenen Anforderungen bist

… du Unsicherheiten im verbalen oder hands-on Adjusten hast

 

Deine Dozentinnen

Julia Hinze

Gründerin von Sandhi Yoga, Yogalehrerin

Yoga ist seit fast 25 Jahren ein großer Teil meines Lebens.

Yoga ist für mich Loslassen und Transformation, Quelle der Kraft und Freude, der Gelassenheit und des Bewusstseins heute! hier! und jetzt! zu leben. Yoga bedeutet für mich, mich auch mit den unbequemen Dingen auseinanderzusetzen, mit dem, was mich vom „heil“ werden vielleicht noch abhält. Es lehrt mich jeden Tag wieder auf mich zu achten, aber auch auf meine Mitmenschen und im Gleichklang mit mir und meiner Umwelt zu leben.

Ich unterrichte seit 2010 hauptberuflich Yoga in meinem eigenen Studio „Sandhi Yoga“ in Hamburg. Meine besondere Liebe gilt dabei der Yogatherapie, da sie eine wunderbare Methode ist, Menschen ganzheitlich zu helfen. Ich liebe Anatomie, Asana-Alignment und gesunde Bewegungen und diese Faszination möchte ich gerne mit dir teilen!

 

Annika Thiemann

Yogalehrerin, Ausbilderin, Achtsamkeitstrainerin, Empowerment Coach, Thai Massage, Reiki, Holistic Bodyworkerin

Ich unterrichte seit 2017 Yoga, Meditation und Pranayama mit Fokus auf achtsame physische und von allem psychische Entwicklung, die meine Schüler zurück zu sich selbst führt.

Nach meiner ersten Indienreise war ich sofort hin und weg von der Tiefe der alten Yogalehren. Seitdem habe ich viele weitere Ausbildungen bei Lehrern wie Mark Stephens, Phil Lembke und Luisa Sears absolviert und biete darüber hinaus auch ganzheitliche Körperarbeit und Coaching an.

In meine Klassen stecke ich meine ganze Liebe. Diese können achtsames Vinyasa, Yin, Slow Flow oder auch klassisches Tantric Hatha sein. Ich bin immer ganz nah an den Schüler:innen und liebevolles supporten und adjusten gehört definitiv in alle meine Stunden.

Besonders wichtig ist mir zu vermitteln, dass Yoga für uns alle da ist – egal welches Alter oder welche Einschränkungen man hat. Ich möchte Achtsamkeit als Lebensweg und nicht nur “Gymnastikübungen” vermitteln. Somit nehmen Meditation und Pranayama einen festen Part in meinem Unterricht und auch in meinem eigenen Leben ein.

Meine Leidenschaft ist das persönliche nahe  Arbeiten mit meinen Schüler:innen.

 

Wir freuen uns auf euch!

Anni & Julia