Häufig gestellte Fragen

Z

Was muss ich mitbringen?

Bequeme Kleidung, in der du dich gerne bewegst und die dich nicht einschränkt.

Falls du viel schwitzt kann auch ein Handtuch nicht schaden.

Yogamatten, Sitzkissen, Decken und weitere Hilfsmittel wie Blöcke und Gurte haben wir hier im Studio. Diese darfst du für die Yogastunde kostenlos ausleihen. Gerne kannst du auch deine eigenen Utensilien mitbringen und sogar bei uns unter Verschluss lagern.

Weiterhin gibt es bei uns Wasser und Tee zu Erfrischung. Auch hier steht es dir frei deine eigenen Getränke mitzubringen. Gerne in gut verschließbaren Wasserflaschen oder Thermoskannen.

Z

Was gilt es sonst noch zu beachten?

Mindestens 2 Stunden vor der Yogastunde solltest du deine letzte Mahlzeit eingenommen haben, denn mit vollem Magen bewegt es sich nicht so gut. Auch die Atemtechniken, welche du bei uns kennenlernen wirst, lassen sich mit leerem Magen angenehmer ausführen und wirken auch besser.

Versuche bitte mindestens 15 Minuten vor Kursbeginn da zu sein. So kannst du in Ruhe ankommen und deinen Platz finden.

Solltest du einmal nicht pünktlich sein, komme bitte trotzdem rein. Du wartest dann einfach die Anfangsentspannung ab und gesellst dich einfach dazu.

Z

Ich kann nicht an allen Stunden teilnehmen. Verfallen diese dann?

Solltest du einmal(!) nicht am Kurs teilnehmen können, dann melde dich bitte rechtzeitig, jedoch mindestens 24 Stunden vorher ab. Während der Laufzeit kannst du rechtzeitig stornierte Stunden deines Kurses in unseren offenen Yogaklassen nachholen.
Deine Abmeldung erfolgt bitte über unsere Studiosoftware Eversports.

Du bekommst hierfür einen Zugang mit dem du dich bequem ab- bzw. anmelden kannst.

Z

Wie funktioniert das mit der Krankenkasse?

Wir sind von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Nimmst du an mindestens 80% des Kurses teil, so bekommst du zum Kursende eine Teilnahmebestätigung, welche du bei deiner Krankenkasse einreichen kannst. Die Höhe der Erstattung ist von Kasse zu Kasse unterschiedlich, liegt aber meist bei 80% der Kursgebühr. Die meisten Krankenkassen bezuschussen 1 oder 2 Mal pro Jahr einen Präventionskurs. Bitte informiere dich bei Bedarf direkt bei deiner Krankenkasse.

Z

Welche Angebote gibt es für mich nach dem Einsteigerkurs

Je nachdem wie oft du in der Woche üben möchtest gibt es verschiedene Abonnements oder Zeitkarten. Wir finden zusammen das passende Modell für dich.

Yogalehrerausbildung-Sangha Yoga Norderstedt

Hallo ihr Lieben! Hier gibt's unseren Newsletter.

Bleib mit dem Newsletter auf dem Laufenden. Einmal im Monat erhälst Du hier Neuigkeiten zu unseren Angeboten.

Du hast dich erfolgreich eingetragen. Bitte schau' in dein Postfach und bestätige die Anmeldung.