Gott, das Göttliche und die Götter

24.01.2021 | 18:30 – 21:00 Uhr

30€ (10% Rabatt für Mitglieder)

Für Menschen aus dem christlich geprägten Kulturraum ist Indien und der Hinduismus zunächst schwierig zugänglich. Wie können wir indische Spiritualität mit unserem westlichen Denken verbinden? Wir passt der Gott der Christenheit mit dem indischen Gottesbild zusammen? Im Workshop gibt es eine grundlegende Einführung in die Konzepte über Gott im Yoga. Es geht um das absolute Göttliche jenseits aller Namen, Formen und Eigenschaften, sowie die verschiedenen Arten, wie sich das Göttliche dem Menschen offenbaren kann. Die Erläuterungen zu den vielen verschiedenen Formen von Gott wird Narada mit einer Götter-Diashow von seinen vielen Indienreisen untermalen.

Narada Marcel Turnau befasst sich seit 25 Jahren mit dem spirituellen Weg, viele Jahre davon hat er im Ashram gelebt und einige Zeit Deutschlands zweitgrößtes Yogazentrum geleitet. Ihn begeistern vor allem die philosophischen Hintergründe des Yoga, insbesondere die Lehre des Advaita Vedanta. Er hat ein Talent die komplexen Zusammenhänge alltagstauglich mit einfachen Worten zu vermitteln. Er ist Reiseveranstalter und bietet spirituelle Reisen unter anderem nach Indien, Nepal, Italien und Island an, außerdem und bietet er spirituelle Retreats in Deutschland an. www.purnam.de.

Yogalehrerausbildung-Sangha Yoga Norderstedt

Hallo ihr Lieben! Hier gibt's unseren Newsletter.

Bleib mit dem Newsletter auf dem Laufenden. Einmal im Monat erhälst Du hier Neuigkeiten zu unseren Angeboten.

Du hast dich erfolgreich eingetragen. Bitte schau' in dein Postfach und bestätige die Anmeldung.